Datenschutzerklärung

25. Mai 2018

Die aktuelle Version dieser Erklärung ist stets unter www.deutausges.de/datenschutz verfügbar.

 

Diese Datenschutzerklärung ist auch als PDF-Dokument verfügbar:

 

Grundsatz der Datenverarbeitung

Die Deutsche Auslandsgesellschaft ist ein eingetragener Verein (Vereinsregister am Amtsgericht Lübeck, Registernummer VR 1114 HL) mit dem Zweck der „Pflege der deutschen Beziehungen zum Ausland, insbesondere in persönlicher und kultureller Hinsicht“ sowie der Förderung der internationalen Gesinnung und der Völkerverständigung. Eine aktuelle Haupttätigkeit ist die Fortbildung in aktueller Landeskunde für Deutschlehrkräfte aus Nord- und Nordosteuropa.

Sowohl zum direkten Vereinszweck als auch zur weiteren Tätigkeit verarbeitet die Deutsche Auslandsgesellschaft personenbezogene Daten. Diese Informationen sind schützenswert und werden verantwortungsbewusst behandelt. Daten, deren Verwendung nicht direkt für die genannten Zwecke nötig ist, werden nur nach entsprechender Einwilligung verarbeitet. Eine Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte für andere Zwecke, insbesondere Werbezwecke, findet nicht statt.

Die Deutsche Auslandsgesellschaft weist alle Betroffenen der Verarbeitung personenbezogener Daten vor oder spätestens mit der Bestätigung des Erhalts deren Daten auf die Verwendung und diese Datenschutzerklärung hin. Die Deutsche Auslandsgesellschaft weist alle Empfänger personenbezogener Daten auf den verantwortungsbewussten Umgang und weitere Regeln vor oder bei Übermittlung der Daten hin.

 

Allgemeines zur Datenverarbeitung

  1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist
    • Deutsche Auslandsgesellschaft e.V.,
      Koberg 2,
      23552 Lübeck,
      Deutschland.
    Ansprechpartner ist Martin Herold. Weitere Kontaktmöglichkeiten sind unter www.deutausges.de/kontakt verzeichnet.
  2. Recht auf Auskunft, Korrektur und Löschung
    Jede betroffene Person hat das Recht, von ihr erklärte Einwilligungen zur Datenverarbeitung zu widerrufen. Jede betroffene Person hat das Recht, Auskunft über die zu ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten, eine Korrektur oder Löschung dieser zu verlangen. Ist die Verarbeitung der entsprechenden Daten unmittelbar zur Vertragserfüllung nötig, ist die Löschung nur bei gleichzeitiger Aufhebung des Vertrags möglich, wobei vertraglich vereinbarte Zahlungsverpflichtungen fortbestehen können. Auskunft, Korrektur oder Löschung kann jede betroffene Person gegenüber der oben benannten verantwortlichen Stelle verlangen.
  3. Recht auf Beschwerde
    Betroffene der Verarbeitung von personenbezogenen Daten haben im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde,
    • Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein,
      Holstenstraße 98,
      24103 Kiel,
      Deutschland.
    Weitere Informationen zur Beschwerde und Aufsichtsbehörde sind unter www.datenschutzzentrum.de zu finden.
  4. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern
    Die folgenden Unternehmen sind beauftragt, Daten für die Deutsche Auslandsgesellschaft zu verarbeiten. Es wurde jeweils eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen:
    Strato AG Pascalstraße 10
    10587 Berlin
    Deutschland
    Webhosting
    CleverReach GmbH & Co. KG Mühlenstr 43
    26180 Rastede
    Deutschland
    Automatisierter E-Mail-Versand
    Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway
    Mountain View
    CA 94943
    USA
    Datenverkehrsanalyse
  5. Versand von Informationen über die Tätigkeiten
    Die Deutsche Auslandsgesellschaft informiert ihre Vereinsmitglieder sowie interessierte weitere Personen in unbestimmten Abständen, jedoch in der Regel zwei- bis viermal pro Kalenderjahr postalisch oder per E-Mail über ihre Tätigkeiten. Der E-Mail-Versand erfolgt durch den Partner Cleverreach wie oben benannt. Jede Person kann dem Versand dieser Information an sie gegenüber der oben benannten verantwortlichen Stelle widerrufen.
  6. Präsenzen in sozialen Medien
    Die Deutsche Auslandsgesellschaft betreibt Angebote in sozialen Medien. Diese Angebote sind auf den Webseiten der Deutschen Auslandsgesellschaft angegeben. Bei einer Kontaktaufnahme oder anderer Interaktion über diese Angebote gelten die Datenschutzrichtlinien und Geschäftsbedingungen der jeweiligen Betreiber. Die Deutsche Auslandsgesellschaft übermittelt keine personenbezogenen Daten an soziale Medien, wenn die betroffene Person dem nicht ausdrücklich zugestimmt hat.
  7. Weitere Bestimmungen
    Neben rechtlichen Bestimmungen und dieser Datenschutzerklärung kann die Deutsche Auslandsgesellschaft für einzelne Vorhaben zusätzliche Datenschutzbestimmungen beschließen. Diese werden eindeutig im Kontext des jeweiligen Vorhabens veröffentlicht oder auf anderem Weg allen betroffenen Personen bekannt gemacht.
  8.  

    Benutzung von Webseiten

  9. Sicherheit
    Die Deutsche Auslandsgesellschaft verwendet für ihre digitalen Angebote stets aktuelle Standards der IT-Sicherheit. Insbesondere erfolgt die Übermittlung personenbezogener Daten auf Webseiten ausschließlich über SSL-verschlüsselte Verbindungen und der Zugriff auf übermittelte Daten ist nur ausgewählten Mitarbeitern möglich.
  10. Datenübertragung und -verwendung
    An allen Stellen auf einer Webseite oder in einem Formular der Deutschen Auslandsgesellschaft, an denen persönliche Daten angegeben werden, wird darüber informiert, wie diese Daten verwendet werden. Freiwillige Datenangaben sind als solche gekennzeichnet und haben keinen Einfluss auf die Bearbeitung eines Vorgangs.
  11. Cookies
    Cookies sind kleine Textdateien, die im Browser und auf dem Computer des Besuchers einer Webseite gespeichert werden. Auf den Webseiten der Deutschen Auslandsgesellschaft werden Session-Cookies verwendet, die in der Regel automatisch nach dem Besuch der Webseite wieder gelöscht werden. Weitere Cookies werden zum Zwecke der Analyse wie unten beschrieben gespeichert.
    Internet-Browser bieten Einstellungen, durch die Anwender das Speichern von Cookies verhindert und anderweitig verwalten können. Einige Funktionen der Webseiten der Deutschen Auslandsgesellschaft können bei deaktivierten Cookies eingeschränkt sein.
  12. Protokollierung
    Technische Daten des Webseitenaufrufs werden für alle Benutzer durch den Partner für das Webhosting, der oben angegeben ist, protokolliert. Diese Daten können die folgenden Informationen enthalten:
    1. die aufgerufene Seite innerhalb der Webseiten der Deutschen Auslandsgesellschaft,
    2. Datum und Uhrzeit des Aufrufs,
    3. IP-Adresse des Aufrufenden,
    4. Internet-Service-Provider des Aufrufenden,
    5. vom Aufrufenden verwendeter Browser,
    6. vom Aufrufenden verwendetes Betriebssystem,
    7. die Webseite, von der der Aufrufende auf die Seiten der Deutschen Auslandsgesellschaft gelangt („Referrer“).
    Auf Grund dieser Daten erfolgt kein Rückschluss auf die aufrufende Person durch die Deutsche Auslandsgesellschaft oder ihre Partner. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen personenbezogenen Informationen findet nicht statt. Diese Daten können an einen Partner zur Auswertung der Nutzung der Webseiten weitergegeben werden, der oben benannt ist. Strafverfolgungsbehörden ist es möglich, diese Daten zur Verfolgung von Kriminalität zu erlangen und zu nutzen.
  13. Analyse
    Die Deutsche Auslandsgesellschaft setzt zur Auswertung ihrer Webseiten den Service Google Analytics des oben benannten Partners zur Datenverkehrsanalyse ein. Zur Ermöglichung dieser Auswertung werden Cookies verwendet. Die generierten Informationen werden in der Regel an einen Server in den USA übertragen. Eine Zertifizierung unter dem Privacy-Shield-Abkommen ist gegeben, sodass eine Garantie zur Einhaltung europäischer Datenschutzbestimmungen vorliegt. Weitere Informationen sind unter www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI verfügbar.
    Die IP-Adressen von Nutzern innerhalb der Europäischen Union und anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum werden vor der Übermittlung in die USA zur Anonymisierung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die gesamte IP-Adresse in die USA übermittelt und dort gekürzt.
    Nutzer können der Verarbeitung ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen. Zu diesem Zweck kann ein Browser-Plugin verwendet werden, das unter tools.google.com/dlpage/gaoptout zur Installation bereitsteht. Alternativ kann die Nutzung für die Webseiten der Deutschen Auslandsgesellschaft durch ein Cookie widersprochen werden, das unter www.deutausges.de/datenschutz#gaoptout aktiviert werden kann.
    Informationen zur Datenschutzerklärung des Partners sind unter policies.google.com/privacy, Nutzungsbedingungen des Dienstes unter www.google.com/analytics/terms/de.html verfügbar.

     

    Teilnahme an Fortbildungen und Veranstaltungen

  14. Bewerbung und Organisation
    Über die Webseiten der Deutschen Auslandsgesellschaft sowie eventuell über weitere, dort beschriebene Wege können Bewerbungen zu Fortbildungen und weiteren Veranstaltungen der Deutschen Auslandsgesellschaft übermittelt werden. Diese Bewerbungen erhalten persönliche Daten, um die Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung der Bewerbung sowie der Organisation einer eventuellen Teilnahme verwendet. Auch bei nicht sofort erfolgreicher Bewerbung können die Daten für eine Warteliste der entsprechenden Fortbildung gespeichert werden, bis eine endgültige Entscheidung getroffen wurde. Bei endgültiger Ablehnung werden zur Bewerbung angegebene Daten nicht weiterverwendet.
  15. Durchführung
    Die Fortbildungen und Veranstaltungen der Deutschen Auslandsgesellschaft dienen der inhaltlichen Fortbildung, der Vernetzung und der internationalen Verständigung. Ein Kernelement sind der Dialog und das Kennenlernen der Teilnehmenden untereinander. Zu diesem Zweck werden Namen, Wohnorte und -Länder sowie E-Mail-Adressen der Teilnehmenden als Teilnehmerliste der Fortbildung untereinander bekannt gegeben. Teilnehmerlisten werden auch Mitarbeitern der Deutschen Auslandsgesellschaft, die direkt an der Fortbildung beteiligt sind, zur Verfügung gestellt. Bei Teilnahme an einer Fortbildung oder Veranstaltung mit Unterbringung in Privatquartieren werden Kontaktdaten an die Person oder die Personen übermittelt, die das jeweilige Privatquartier bereitstellt. Eine Übermittlung gegenüber Teilnehmenden anderer Fortbildungen oder eine Veröffentlichung erfolgen nicht.
  16. Auskunft
    Der Vorstand der Deutschen Auslandsgesellschaft wird über Fortbildungs- und Veranstaltungstätigkeiten der Deutschen Auslandsgesellschaft informiert. Diese Informationen können die vorgenannten Teilnehmerlisten umfassen.
    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland fördert Tätigkeiten der Deutschen Auslandsgesellschaft. Teilnehmerlisten für Kurse, die vom Auswärtigen Amt finanziell gefördert werden, können diesem bekannt gemacht werden.
  17. Fotografische Dokumentation
    Die Deutsche Auslandsgesellschaft kann Teil-Aktivitäten der Fortbildungen in Fotos und Videos dokumentieren. Bei personenbezogener Fotografie werden betroffene Personen nach ihrem Einverständnis befragt, welches jederzeit widerrufen werden kann. Bei der Befragung wird die beabsichtigte Verwendung der Werke deutlich bekannt gegeben. Liegt keine Einwilligung vor oder wird diese widerrufen, verwendet die Deutsche Auslandsgesellschaft die entsprechenden Werke nicht und löscht bereits verwendete Werke.
  18.  

    Vereinstätigkeiten

  19. Antrag auf Mitgliedschaft
    Über die Webseiten der Deutschen Auslandsgesellschaft sowie eventuell über weitere, dort beschriebene Wege kann die Mitgliedschaft im Verein Deutsche Auslandgesellschaft beantragt werden. Die in diesem Sinne übermittelten Daten werden nur zur Bearbeitung des Antrags sowie bei erfolgreichem Antrag zur Verwaltung der Mitgliedschaft verwendet. Schriftliche Mitgliedsanträge enthalten die Unterschrift des Antragenden, welche von der Deutschen Auslandsgesellschaft nicht digitalisiert oder anderweitig weiterverwendet wird. Die Daten nicht erfolgreicher Anträge werden nicht weiterverwendet.
  20. Mitgliedschaft
    Die Deutsche Auslandsgesellschaft speichert und verwaltet zu jedem Mitglied Namen, Anschrift, Höhe des Mitgliedsbeitrags und Datum des Beitritts. Wird vom Mitglied der Einzug des Mitgliedbeitrags von einem Bankkonto gewünscht, werden zudem die Daten des Bankkontos gespeichert.
    Die Daten der Mitglieder werden durch den Vorstand und die Angestellten der Deutschen Auslandsgesellschaft verarbeitet.
    Die Deutsche Auslandsgesellschaft informiert alle Mitglieder über die Tätigkeiten des Vereins auf postalischem Weg oder per E-Mail.

 

 


Opt-Out zur Datenverarbeitung durch Google Analytics 

Duch Setzen eines speziellen Cookies werden Ihre Besuchsdaten auf dieser Webseite von der Verarbeitung mit Google Analytics ausgenommen („Opt-Out“):
Cookie für Opt-Out setzen

Alternativ kann ein Browser-Plugin verwendet werden, das unter tools.google.com/dlpage/gaoptout zur Installation bereitsteht.